fbpx
Froot Media - SEO H1 Überschrift

Bedeutung der H1 Überschrift

Was ist denn eigentlich diese H1?

Von Anja Tillemann

T4, A7, X5, H2D2….was für eine ausgefuchste Technikheit verbirgt sich wohl hinter H1? Und gibt es noch mehr davon? Zum Beispiel H2? H3? Wer das unbedingt herausfinden will und wer seiner Webseite einen Rankingturbo einbauen möchte, dem empfiehlt es sich an dieser Stelle weiter zu lesen 🙂

Steckbrief „Title Tag“
H1:
Überschrift mit der größten Bedeutung/Gewichtung
Fundort:
im Body der Html Seite
Hauptaufgabe:
Strukturierung/Gliederung der Seite. Zusammenfassung des Kernthemas. Übersichtlichkeit schaffen. Nutzer zum weiterlesen animieren. Verweildauer erhöhen. Ranking verbessern
Geforderte Länge:
maximal 5 Wörter
Einfluß auf die Auffindbarkeit der Homepage:
hoch. Seo-relevant
Keywords:
Ja. Sollten enthalten sein. Aneinanderreihung von Keywords vermeiden

Bedeutung der H1

Leider ist H1 tatsächlich kein Auto – wer hätte das gedacht? Das H steht für das englische Wort„head“ oder auch headline, also Überschrift. Die Zahl macht deutlich, in welcher Hierarchie von maximal 6 Headlines die Überschrift steht.

Die H1-Überschrift ist zusammen mit ihren Kollegen H2-H6 für die Gliederung und Übersichtlichkeit einer Webseite von ausschlaggebender Bedeutung: Sie entscheidet, ob der Besucher den Inhalt der Seite interessant findet und somit für sich als lesenswert erachtet. Eine klar formulierte H1-Überschrift, die kurz und knackig auf den Punkt bringt, welcher Inhalt auf der jeweiligen Webseite zu erwarten ist, zusammen mit einer übersichtlichen, klar strukturierten Gliederung der Themen erhöhen die Verweildauer des Nutzers. 

Würde man ein Buch lesen ohne zu wissen, worum es darin überhaupt geht? Oder eine Zeitung, ohne zu wissen, über welche Artikel sie schreibt?

Hierarchie der Überschriften

Die H1 ist der Chef in der Überschriftenbande. Es herrscht eine strenge Hierarchie. Als Hauptüberschrift ist die H1 diejenige mit der größten Bedeutung und Gewichtungen und steht ganz oben, H6 ist die mit der Kleinsten und steht dementsprechend ganz unten. Vorgedrängelt wird nicht. Es herrscht klares Überholverbot, so darf beispielsweise eine H3 nicht vor einer H2 stehen. 

Die H1 hat grossen Einfluss auf die Verweildauer auf einer Webseite, d.h. sie ist massgeblich beteiligt am Erfolg einer Homepage im Netz. Ihr kommt also eine gewisse Bedeutung bei. Google und Co mögen H1-Überschriften!

Wo taucht die H1 auf?

H1 ist weder ein Wort aus der deutschen, eher noch aus der englischen Sprache –  man könnte auch heading 1 oder Headline 1 dazu sagen  – H1 ist vielmehr ist ein Begriff aus der textbasierten Auszeichnungssprache HTML (Hypertext Markup Language) zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern und anderen Inhalten. Das ganze World Wide Web basiert auf HTML Dokumenten. Im Browser können HTML Dateien Metainformationen wie Sprache, Autor oder eben auch den zusammengefassten Inhalt einer Seite angeben. HTML strukturiert einen Text semantisch, formatiert ihn aber nicht. Auch die visuelle Darstellung einer Seite fällt nicht in den Aufgabenbereich der HTML. 

Ein HTML-Dokument besteht aus drei Bereichen:

1. Zu Beginn steht die Dokumenttypdeklaration (Doctyp), wie z.B. HTML 5

2. Es folgt der HTML-Kopf (head): er enthält die technischen und dokumentarische Informationen,    die nicht im Browser enthalten sind. 

3. Im HTML-Körper (body) findet man die Informationen, die auch im Anzeigeverlauf des Browser zu finden sind, wie z. Bsp : <p>…</p> für einen Textabsatz und <em>…</em> für betonten Text. Hier ist auch die H1 Überschrift zu Hause. Das sind dann so aus:  <h1>…</h1> 

Wie formuliert man eine gute H1?

– Man fasst den Inhalt der Seite so aussagekräftig und so kurz wie möglich zusammen

– Sie soll optimal über das Kernthema informieren

– Maximal 5 Wörter

– Der Leser muss sofort wissen, was für ein Inhalt ihn erwartet

– Zu Beginn sollte das Keyword der jeweiligen Seite stehen

– Keine Aneinanderreihung von Keywords

Die H1 sollte auf der Webseite pro Seite einmal ganz oben stehen. Jede Unterseite hat eine eigene H1 mit eigenem Keyword.

Hat die H1 Einfluss auf des Ranking einer Webseite?

Ja. Das hat sie. Google und Co stehen auf eine möglichst große Benutzerfreundlichkeit. Users first!

Da man mit Hilfe der H1- H6-Überschriften einen Text gut strukturieren und übersichtlicher gestalten kann, ermöglichen sie dem Nutzer (und auch den Suchrobotern!) sich in kurzer Zeit über den Inhalt einer Seite zu informieren, ohne sich erst den ganzen Text durchlesen zu müssen. Das macht nämlich in der Regel keiner. Den Suchmaschine gefällt nur eine Überschrift (H1) am besten, je länger jedoch ein Text ist, desto besser ist es, ihn mit Hilfe der anderen H-Überschriften zu strukturieren. Auf die H1-Überschrift im speziellen entfällt auch eine grössere Gewichtung bei den Suchmaschinen, als auf H2-H6. Je besser die H1, desto besser das Ranking in den Serps. Je besser das Ranking, desto besser die Auffindbarkeit einer Seite im Netz.

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on email